Browse Month

October 2019

Die schönsten Hotspots in Kanada! Die besten Tipps

Wer einmal nach Nordamerika reisen möchte, der sollte unbedingt das weitläufige Land Kanada mit einbeziehen – malerische Landschaften, quirlige Metropolen und die Freundlichkeit der Einheimischen zeichnen das Land auf der nördlichen Halbkugel aus.

In diesem Artikel erfahren Sie die wichtigsten Hotspots für Ihre Kanada-Reise!

Beliebter Urlaubsspot Osoyoos in British Columbia

Gleich an der Grenze zur USA befindet sich die malerische Kleinstadt Osoyoos, die vor allem im Sommer mit einem trockenen Klima und vielen Sonnentagen überzeugt. Unmittelbar am Osoyoos Lake gelegen bezaubert die Stadt mit zahlreichen Oasen der Ruhe sowie einer großen Auswahl an verschiedenen Wassersportmöglichkeiten. Hier können Sie nicht nur baden, sondern auch mit dem Kajak fahren.

Ein weiteres Highlight sind geführte Touren, bei denen Besucher die abwechslungsreichen Vogelarten, die hier heimisch sind, bestaunen können.

Toronto: ein tolles Ziel für Städteliebhaber

Wenn auch Sie sich für Kultur interessieren, dann ist ein Trip nach Toronto ein absolutes Muss. Wer die ganze Stadt besichtigen möchte, der sollte unbedingt mit dem Hop-on-hop-off-Bus durch die Straßen düsen. Hier können Sie immer dann absteigen, wenn Sie etwas Interessantes entdeckt haben.

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten gehören auf jeden Fall der CN Tower, der auch als Wahrzeichen der Metropole gilt. Der Fernsehturm steht im Süden der Stadt und ist über 550 Meter hoch. Dank der besonderen Lage am Ontariosee können Sie an warmen Sommertagen gemütliche Momente am Strand verbringen. Die pittoresken Uferpromenaden laden zum Verweilen und spazieren ein.

Daneben gibt es auch eine große Auswahl an verschiedenen Museen – so ist zum Beispiel das Royal Ontario Museum mit seiner exklusiven völkerkundlichen Sammlung ein echtes Highlight für Ihre Auszeit in Toronto. Wer lieber shoppen gehen möchte, der sollte sich unbedingt für das Eaton Centre mit einer riesengroßen Auswahl an verschiedenen Boutiquen und Geschäften entscheiden.

Das könnte Sie zum Thema Toronto auch interessieren: https://www.welt.de/reise/staedtereisen/article135950012/Toronto-ist-der-kulturelle-Hotspot-des-Landes.html.

Niagarafälle

Eines der wohl bekanntesten Highlights in Kanada sind die wunderschönen Niagarafälle – sie gehören zu den faszinierendsten Wasserfällen in ganz Nordamerika und locken weltweit tausende Urlauber an.

Die Niagarafälle befinden sich direkt an der Grenze zur USA. Wer die gesamte Schönheit dieses Naturschauspiels bestaunen möchte, der sollte sich unter der Woche Zeit für diesen Trip nehmen. Am Wochenende sind meist so viele Touristen an diesem Platz, sodass die magische Stimmung zerstört wird.

Nationalparks

Wer sich einmal mit der atemberaubenden Landschaftskulisse von Kanada beschäftigt hat, der weiß, dass hier weitläufige Nationalpark die Fläche zieren. So ist der Banff Nationalpark genauso wie der Yoho National Park ein absolutes Muss für jeden Naturliebhaber.

Der Yoho Nationalpark überzeugt Sie mit einer exklusiven Landschaft und der Blick auf den idyllischen Emerald Lake überrascht jeden Besucher. Die wunderschöne Kulisse lädt zum Wandern und zum Entspannen ein.

Im Bundesstaat Alberta erwartet Sie der Banff Nationalpark – der zu den größten Parks in den Rocky Mountains gehört. Auch diese Landschaftskulisse wartet mit fantastischen Aussichtspunkten, spektakulärer Flora und Fauna sowie malerischen Seen auf. Hier sollten Sie unbedingt einen Trip zum Lake Louise unternehmen.

Ottawa – die Hauptstadt des riesengroßen Landes

Nachdem Sie die Schönheit der Natur erkundet haben, lohnt sich auch ein Abstecher in die Hauptstadt des Landes. Ottawa gilt als ein beliebtes Ziel für einen exklusiven Städtetrip. Wenn Sie sich also für eine Reise nach Kanada entscheiden, dann sollten Sie hierhin einen Abstecher machen.

Der ByWard Market ist eines der ältesten Stadtteile der Metropole und wartet mit einem bunten Markt auf. Hier können Sie sich in das quirlige Treiben der Menschenmassen mischen und leckeres regionales Obst und Gemüse sowie andere Leckereien probieren. Wenn Sie einen Blick auf die Stadt werfen möchten, dann können Sie zum Nepean Point spazieren und von dort aus den Ausblick genießen.

Eine Besichtigung des Parliament Hill lohnt sich vor allem bei Kulturliebhabern. Hier ist nämlich der Sitz des Parlaments.

Für Reiselustige könnte auch dieser Bericht interessant sein: http://canadainfo.de/von-brasilien-bis-nach-kanada-das-sind-die-hot-spots-fur-auswanderer-in-amerika/.

Fazit!

Kanada überzeugt nicht nur mit Millionenstädten, sondern auch mit einer malerischen Landschaftskulisse.

Wenn Sie noch zu wenig Geld gespart haben, können Sie Ihr Budget mit Casino Online aufbessern.