Wer sind Kanadier?

Sie hätten es sich denken können, aber die Kanadier sind nicht nur aus dem Boden geschossen. Abgesehen von einer kleinen Gemeinschaft von Ureinwohnern, die vor mehr als einem Dutzend Jahrtausenden nach Nordamerika ausgewandert sind, stammt jeder, der in Kanada lebt, von relativ jungen Einwanderern ab, die ihre Heimat verlassen haben, um ein besseres Leben in Nordamerika zu führen.

Etwa 80 Prozent der Kanadier haben einen europäischen Hintergrund – besser bekannt als Kaukasier oder Weiße – und die restlichen 20 Prozent eine vielfältige Mischung aus buchstäblich jeder anderen Rasse auf der Erde.

Englisch-Kanadier
Kanadier britischer Abstammung, bekannt als Englisch-Kanadier, Anglophone oder einfach Anglos, haben traditionell die Mehrheit der Menschen in allen kanadischen Provinzen umfasst und haben eine lange Geschichte des Versuchs, die nationale Kultur Kanadas so zu gestalten, dass sie die Bräuche, Traditionen und Politik ihres Mutterlandes nachahmt. Diese kulturelle Dominanz erklärt, warum Kanada so lange eine Kolonie des Britischen Empire blieb, warum es in beiden Weltkriegen so eifrig für die britische Seite kämpfte, warum es so lange dauerte, bis der Union Jack von der kanadischen Flagge genommen wurde und warum Institutionen wie die Monarchie bis heute überleben.

Britische Einwanderer kamen in Wellen; einige anglo-kanadische Familien leben so lange in Kanada, dass sie keine Ahnung haben, wann ihre Vorfahren zum ersten Mal hinübergingen, einige sind die Nachkommen von Loyalisten, die vor der Amerikanischen Revolution (1776-1783) geflohen sind, während andere die Nachkommen englischer oder schottischer Arbeiter sein könnten, die im 20. Jahrhundert die Britischen Inseln verließen. Motiviert durch den Wunsch, Kanada britisch zu halten, begünstigte das kanadische Recht Einwanderer aus dem Vereinigten Königreich ganz explizit. Bis 1976 gab es keinen rechtlichen Unterschied zwischen einem “Canadian Citizen” und einem “British Subject”, was bedeutet, dass Briten nicht den gleichen Einwanderungsbestimmungen unterlagen wie andere ausländische Migranten nach Kanada.